In unserem kleinen Tonstudio im Landkreis Traunstein bieten wir die Möglichkeit, Musikporduktionen mit Herz und Seele zu produzieren.

Was macht nun ein gutes Tonstudio aus wird man sich fragen…
Es geht nicht darum, wer den meisten Dämmschaum an der Wand hat oder wer die teuersten technischen Geräte im Studio stehen hat. Es geht vielmehr darum, der Musik leben und Emotionen einzuhauchen.

Tonstudio

Das A und O um Tonstudio

Eines der wichtigsten Elemente für die Musikproduktion ist es, dass der Produzent UND die Band zusammenarbeiten. Wir sind selbst Musiker und in einer Band aktiv und als Songwriter legen ich sehr hohen Wert darauf, dass die spätere Produktion auch das vermittelt, was der Song zu vermitteln vermag. Ebenso muss man aber auch die Seite des Produzenten kennen und wissen, welche technischen Möglichkeiten man hat um den Song so zu Produzieren wie sich dass die Band vorstellt. Oft kann man noch neue Impulse und Ideen mit in die Produktion einbringen.

Daher ist und bleibt das A und O im Tonstudio die Zusammenarbeit zwischen Band und Produzenten!

Wie wir und die Musikproduktion vorstellen

Wie bereits oben erwähnt ist für uns eine enge Zusammenarbeit mit den Bands sehr wichtig und hier geht es nicht mal “nur” um die Musik. Es macht einfach Spaß mit Musikern um Studio zu Arbeiten und da man hier grundsätzlich viel Zeit zusammen verbringt ist uns eine persönliche Ebene mit den Musikern sehr wichtig.

Wir produzieren die Leitspur falls notwendig und nehmen dann der Reihe nach alle Musiker einzeln ab. Nach den Aufnahmen mischen wir dann alles zusammen, bereinigen die Spuren, ordnen alles und machen halt ein paar Sachen, die man als Tontechniker so macht =P.

Der Finale Mix soll dann aber wieder mit der Band gemacht werden um noch die letzten Details und Charakterzüge der Musiker mit einfliesen zu lassen.

Weitere Infos zum Recording bei uns bekommt ihr HIER

Diese Gedanken solltet ihr euch machen

Wir erhoffen uns von den Musikern, dass diese Ihre Spuren beherrschen ( ja, wir hatten es schon, dass der Musiker plötzlich da stand und sagte “hmm..da muss ich erst noch die Rhytmusspur überlegen….) Leute, wenn Ihr ins Studio kommt, wäre es schön, wenn ihr euch vorher mal ein paar Gedanken macht aus welchen Elementen der Song besteht. Wenn man im Studio dann noch eine Idee hat, ist es natürlich ein ganz anderes Thema wie wenn man kommt und seine Songs schon grundsätlich nicht kann…Das ist dann Zeit, die man viel besser nutzen kann.

Da es bei uns immer etwas neues zu Berichten gibt, folgt uns doch einfach auf Facebook, hier bleibt ihr immer auf dem laufenden: FACEBOOK